A very sick puppy dumped in trash… – Takis Shelter


“Guten Morgen meine Freunde!” “Ich bin hierher gekommen, um die zwei streundenden Hunde zu füttern, die auf mich warten.” Sie sind weiter weg vom Tierheim. Ihr kennt schon die zwei Streuner…” “So kam ich gerade hier an, um sie zu füttern..” …”und sie sind gesund und glücklich” “Hier kommt noch jemand her, um sie zu füttern”… “Es ist unmöglich sie ins Tierheim aufzunehmen…” “Aber jetzt, als ich hier eintrat, sah ich noch einen Hund – genau hier!” “Und dieser Hund sieht sehr krank aus!” “Vielleicht weiß ja jemand, dass ich extra hierher komme um mich um die zwei zu kümmern…”…” …”und er brachte den Hund hierher” “Ich weiß nicht, was passiert ist” “Dieser Platz ist weiter weg von der Stadt, ich komme, um mich um die Hunde zu kümmern, eine andere Person kommt auch um zu füttern…” …”und nun als ich erneut herfuhr um sie zu füttern…” …”schaut, was ich nun gefunden habe!” “Dieser Hund ist sehr krank!” “Er atmet sehr schlecht” “…und ist sehr, sehr dünn!” “Ich war sehr überrascht, als ich das sehen musste!” “Schaut euch das an!” “Oh!! Das Ist ein Albtraum! DAS ist wirklich ein Alptraum! Ich bin so sehr wütend!” “…über das, was in diesem Land geschieht!Ich bin wütend, was auf Kreta passiert!” “Das ist schon lächerlich!! Wir sind keine Menschen!” “Wir sind Monster!!” “ich bin wirklich sehr wütend, was vor sich geht! Jeeden Tag! Was ich mir alles anschauen muss! Ich frage mich, wie soll man da nicht verrückt werden?! Wieso bin ich nicht jetzt schon verrückt geworden??” “Jetzt! Warum werde ich jetzt nicht gerade verrückt?!” “”Schaut euch doch einmal diese Situation an!” “Es ist schrecklich!” “Ich lass sie jetzt ein wenig in Ruhe, so dass sie ihre Scheu vor mir etwas verlieren kann..” “”Sie versucht mich zu beißen, seht ihr?” “Schau sich einer einmal die Augen an!” “Es ist SCHRECKLICH!” “Es ist schrecklich was ich hier erleben muss! Was ich sehen muss!” “Es ist schrecklich!!!” “Ich bin so, so sauer!!!” “ich muss mich hier umschauen, vielleicht ist hier ja noch ein anderer Hund…” “Aber ich denke einfach, jemand weiß, dass ich hierher komme und nach den Hunden schaue “So haben sie den Welpen einfach hier entsorgt!” “Die beiden Hunde, der weiße und der schwarze sind stark, gesund und glücklich “Aber dieser Neue hier – ist sehr krank!” “Der Welpe kann schlecht atmen” “Nun gut…” “ok” “Diese Menschen, die soetwas fertig bringen, sind keine Menschen, sind nicht menschlich…Das sind Kühe!” “Sie sind Kühe, echte!” “Sie sollten … tragen” (Satz abgebrochen.) “Ich bin SEHR wütend!!!” “Als ich also kam um die Hunde zu füttern, “wartete eine Überraschung auf mich!” …”Ein neuer Hund ist hier!” “Ein Welpe, ein sehr kranker Welpe’!” “Auf geht es!” “Er hat große Angst.” “Er ist sehr, sehr schwach…” “Ihr solltet wissen dass… …wenn eine Mutter ihre Welpen tragen möchte…” …dann trägt sie sie auf diese Weise, da ihnen das keinerlei Schmerzen verursacht” “So, daher trage ich sie genau so weil… …es nicht schmerzhaft ist!” “Bravo! Hey? Habe keine Angst!” “Man muss sich einmal vorstellen, was für ein Leben dieser Welpe gehabt hätte! Auf diese Weise!” “Der Welpe ist krank!” “Er kann schlecht atmen und ich fahre nun zum Arzt.” “Ich weiß gar nicht, ob er es überhaupt schaffen wird!” “Und die Menschen, die ihn einfach so hierher brachten sind lächerlich… …ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, um nicht ZU unhöflich zu werden!” “Aber falls ich so jemanden zwischen meine Finger bekommen würde, kann ich nicht versprechen, dass ich nett zu ihm wäre!” “Ok, es gibt jetzt keinen Grund für mich weiter hier zu bleiben, weil die Zeit nun sehr wichtig ist…” “So nun möchte ich…” “Ich bin jetzt ein klein wenig durcheinander…” Zoey? Ich muss jetzt alles checken…” “Zoey ist drin…” “Den Anderen geht es gut”… “Ich gebe ihnen etwas… Leckereien und Wasser…” “Und dann muss ich mich wirklich sehr zum Arzt beeilen!” “So, nun konntet ihr so sehen, wie mein Tag verlaufen ist…” “Und meine Besucher in diesem Sommer warten schon… …um das Tierheim zu besuchen…” “Und auch der Tierarzt wartet schon auf mich um einige Hunde zu chippen” “…da sich einige Leute schon beschwerten, was ich so den ganzen Tag mache…” “Ich werde euch aber etwas später auf dem Laufenden halten, über meinen interessanten Tag… “So, habt einen wunderbaren Tag meine Freunde! Ich halte euch auf dem Laufenden!”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *